Vielfalt

Vielfalt

Unsere Welt ist Vielfältig und so sind es die Menschen. Jeder Mensch sieht einzigartig aus. Auch hat jeder von uns eine individuelle Persönlichkeit. Dazu gehört auch die Liebe, sowohl im romantischen Sinn, als auch im sexuellen. Hier wollen wir euch einige Beispiele für diese Vielfältigkeit vorstellen und erklären.

LBGTQI, was?

Das ist keinesfalls ein Zungenbrecher. LGBTQI+ steht für, Lesbian-Gay-Bisexual-Trans-Queer-Intersexual. Das Plus am Ende soll die anderen, unzähligen Sexualitäten und Identitäten miteinschließen. So wird die Gemeinschaft aus Personen beschrieben, die nicht einfach nur heterosexuell und homoromantisch sind. Man könnte auch sagen, alles was aus der Norm fällt. Diese Gemeinschaft setzt sich für Gleichberechtigung und Toleranz ein.

Häufig findet man auch die Regenbogenflagge in Verbindung mit dieser Gruppe. Diese steht generell für Vielfältigkeit, jedoch haben die Farben auch noch eine eigene Bedeutung. Rot steht für das Leben, Orange für Heilung, Gelb für die Sonne, Grün für die Natur, Blau für Harmonie und Lila für Spiritualität und den Geist.

Früher gab es auch noch eine Flagge mit Türkis, für Kunst und Pink, für Sexualität. Diese gingen aber mit der Zeit verloren. Heutzutage findet man diverse Interpretationen, und neue Varianten der Regenbogenflagge, die alle etwas ergänzen sollen. Unten haben wir ein paar für euch abgebildet.

Progress-Flag Alternative LGBT+ Pride Flag

Regenbogenflagge 1. Variante der Regenbogenflagge

Homosexualität

Die Homosexualität, ist die wohl bekannteste Sexualität, neben der Heterosexualität. Diese Sexualität beschreibt, das Geschlechtsverkehr mit Partnern des gleichen Geschlechtes. Man spricht auch Häufig von Schwulen (Männer) und Lesben (Frauen). Ca. 1 % der männlichen Bevölkerung Deutschlands, und 2 % der weiblichen, identifizieren sich mit dieser Sexualität.

Lesben haben auch ihre eigene Prideflag. Sie sieht so aus:

Schwule hingegen haben keine eigentlich keine eigene Flagge, sie werden aber häufig mit der Prideflag der gesamten LGBTQ+ in Verbindung gebracht.

Bisexualität

Bisexualität ist, wenn man sich sowohl zu Männern, als auch Frauen hingezogen fühlt. Laut einer Studie auf Statista.de identifizieren sich rund 3% der Deutschen als Bi.

Sexualforscher hingegen, gehen heutzutage davon aus, dass alle Menschen Bisexuell sind und lediglich Tendenzen existieren. Diese neigen sich jedoch stark in die Heterosexuelle Richtung, da wir in einer heteronormen Gesellschaft leben.

Morgen geht es weiter mit der Polysexualität.

Bis dahin

Happy Pride Month

Be Yourself!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben