10.000€ für die Caritas International. Das Hilfswerk der deutschen Caritas

Mit dem Spendenlauf wurde eine Initiative ins Leben gerufen, die schnell und u. a. vor Ort – in der Ukraine – helfen wollte. Die SV hatte hierzu einen Verein ausgewählt, der ein schnelles Handeln aber verhinderte, da dieser zeitweise nicht mehr auf die E-Mails reagierte. Begründet wurde dieses Verhalten mit einem Personalwechsel. Gleichzeitig wurde die Recherche vorangetrieben und festgestellt, dass der Verein als „Kriegstreiber“ gelistet sei und schon vor dem Kriegsausbruch am 24. Februar 2022 seine Gelder für Rüstung nutzte. Damit wurde der Verein als Spendenempfänger von der Liste gestrichen.

Deshalb wurde in der heutigen Sondersitzung der SV der Empfänger der noch offenen Spendensumme von 10.000€ diskutiert. Nach einer Diskussion denkbarer und überprüfter Institutionen, wurden folgende für die Abstimmung ausgewählt:

Caritas International. Das Hilfswerk der deutschen Caritas

UNICEF. Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen

Deutsches Rotes Kreuz

Nach Auszählung der Stimmen stand fest, dass Caritas International. Das Hilfswerk der deutschen Caritas Empfänger der Spendensumme von 10.000€ sein wird. Der Förderverein des Weinberg-Gymnasiums wird die Zahlung ausführen.

Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich, was die Caritas eigentlich ist und inwieweit wir mit der Spendensumme nun helfen werden. Caritas International ist ein weltweit agierendes Not- und Katastrophenhilfswerk, das u. a. seit Kriegsausbruch in der Ukraine den Menschen vor Ort in Form unterstützt. Laut Website sind sie wie folgt tätig:

„Seit dem ersten Tag des Ukrainekriegs sind die Mitarbeitenden der Caritas Ukraine im Dauereinsatz. Schwerpunkte der Hilfseinsätze sind Nahrungsmittel- und Trinkwasserverteilungen, aber auch Traumaarbeit und Flüchtlingshilfe. Jetzt, wo der Winter einbricht, werden kältefeste Unterkünfte und Heizmaterialien immer wichtiger.“

Wenn ihr euch ansehen wollt, wie schon vor Ort geholfen wurde, könnte ihr auf das YouTube-Video klicken und die schon geleistete Arbeit in einem kurzen Ausschnitt einsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert