Wie kann man die Umwelt- und Klimakriese verhindern?

Umweltschutz

Um Müll in der Natur zu reduzieren, müssen wir erstmal aufhören, Müll in die Natur zu werfen und einfach mal zum nächsten Mülleimer laufen und den Müll dort entsorgen. Dann wird der Müll richtig entsorgt. Wenn gerade kein Mülleimer in Sicht ist, dann behaltet den Müll, bis ihr einen Mülleimer findet. Außerdem sollte man mehr Mehrwegsachen verwenden, um Müll zu reduzieren. Zum Beispiel kann man Glasflaschen verwenden und nach Benutzung waschen und wieder benutzen. Das nennt man Recycling. Es gibt das Downcycling, dort werden Produkte in ihre Bestandteile zerlegt und zu neuen Produkten hergestellt und es gibt noch das Upcycling, bei dem den Produkten eine neue Bedeutung gegeben wird. Downcycling kann man nicht beliebig oft machen, Upcycling aber schon, weil beim Upcycling das Produkt nicht verändert wird. Es gibt viele schöne Bastelideen im Internet, wo man Sachen, die man wegwerfen möchte, nochmal verwenden kann.

Um den Tieren nicht ihren Lebensraum nicht wegzunehmen, sollte man alte Gebäude, die noch bewohnbar sind oder es werden können, lieber renovieren. Das kostet auch weniger Geld. Wenn man Insekten helfen möchte, kann man ein Insektenhotel bauen. Die können jede Form und Größe haben. Da gibt es tolle Ideen im Internet. Das Insektenhotel kann man im Garten aufstellen, dort nisten sich die Insekten ein und schon tut man etwas für die Insekten.

Klimaschutz

Für den Klimaschutz können wir auch vieles tun. Ein Hauptfaktor für den Klimawandel ist das Gas Kohlenstoffdioxid auch CO2 genannt. Dies wird beim Verbrennen von fossilen Brennstoffen, Holz und Kohle. Diese Vorgänge passieren zum Beispiel beim Autofahren, in Fabriken oder in Heizkraftwerken. Um dies zu vermeiden, sollten wir zum Beispiel mal das Auto stehenlassen und mal zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Wenn die Strecken dafür zu lang sind, dann fahre am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn). Man sollte versuchen, Strom zu sparen, zum Beispiel sollte nicht die ganze Zeit das Radio laufen und das Licht an sein, wenn man gar nicht Zuhause ist. Gleichzeitig spart man Geld, wenn man weniger Strom brauch. Bestimmt habt ihr auch eigene Ideen, um die Umwelt zu schützen, denn das war längst nicht alles, was man für die Umwelt tun kann.

In der Politik wird auch schon einiges für den Klima- und Umweltschutz getan...

 Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral werden, das heißt Deutschland wird keine klimaschädlichen Gase und etc. mehr produzieren. Wie das gemacht wird, wird noch diskutiert. Außerdem sollen möglichst nur noch Elektro- und Wasserstoffautos in Zukunft hergestellt werden.

Es gibt auch viele Demonstrationen für den Klima- und Umweltschutz, ein Beispiel wäre „Fridays For Future“ Wenn wir alle zusammenhalten und diese Ideen verwirklichen, dann helfen wir nicht nur der Tier- und Pflanzenwelt und der Vegetation, sondern wir helfen auch uns selber und festigen die Zukunft. Bitte helft mit den Planeten zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.